Ansbach Plus | 11. Dezember 2016 AN + | 11.12.2016

Walter Jess

Walter Jess (*1959 in Ornbau) ist ein ausgebildeter Maler und Kursleiter beim Atelierprojekt München.

In Ansbach präsentiert er 1992 in der Karlshalle und 2006 im Kunsthaus Reitbahn Einzelausstellungen. Ebenfalls 2006 realisierte er eine Wandmalerei als Kunst am Bau im Treppenhaus des Theresien-Gymnasiums. Werke Jess‘ befinden sich dauerhaft auch im Galerieraum der Rechtsanwaltskanzlei Meyerhuber.

Jess studierte von 1979 bis 1985 Malerei an der Akademie der Bildenden Künste München bei Prof. Gerd Dengler und Prof. Daniel Spoerri, bei dem er 1983 Meisterschüler war. 1989 erhielt er ein Postgraduiertenstipendium für das Projekt „Mythos und Realität des Wilden Westens“, im Zuge dessen er auf eine dreimonatige Amerikareise ging. 1992 folgte ein Projektstipendium der Stadt München, 1993 ein Arbeitsaufenthalt in Chicago/USA und schließlich 1996 das Mathias-Pschorr-Stipendium.

Kontakt: Homepage

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige