Ansbach Plus | 08. Dezember 2016 AN + | 08.12.2016

Symposion für Skulpturisten

Das Ansbacher Symposion für Skulpturisten fand vom 6. bis 27. September 1997 in Ansbach statt. Im Rahmen dessen haben fünf Künstler im Rosengarten (heute: Fuchsgarten) des Ansbacher Hofgartens in einem ‚Atelier unter freiem Himmel‘ gearbeitet.

Kunstinteressierte und Sponsoren hatten so die Möglichkeit, beim Entstehen der Kunstwerke dabei zu sein. Im Anschluss daran erhielten die Sponsoren ein Anrecht auf eine Skulptur.

Werke und Künstler

  • Archaisches Weib von Gennady Krasnoshlykov (heute im Brücken-Center)
  • Erlöser von Alexander Smirnow (heute bei Firma Opel?)
  • Lebewesen von Kunuhito Kato (heute im Privatbesitz?)
  • Mondlaute von Regine Regenberg (heute bei Firma Oppel?)
  • Drachentöter von Alexander Prowatorow (heute?)

Ähnliche Einträge

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige