Ansbach Plus | 06. Dezember 2016 AN + | 06.12.2016

Rosa Thekla Farntrog

Rosa Thekla Farntrog

Rosa Thekla Farntrog

Rosa Thekla Farntrog (geb. Jochsberger *18. Januar 1895 in Ansbach; †1942 im Ghetto Izbica/Polen) kam während der Shoa um.

Farntrog wurde geboren als Tochter des Ehepaares Gabriel Jochsberger und Sophie Jochsberger. Ihre beiden Schwestern Paula Schild und Bertha Schild wurden ebenfalls während der NS-Herrschaft ermordet.

Rosa Thekla war verheiratet mit dem gebürtig aus Fürth stammenden Webwarenkaufmann Jakob Farntrog. Mit ihm hatte sie drei Kinder. Die Familie lebte in Regensburg und war als geachtete und fromme Kaufmannsfamilie bekannt.

Am 15. Juli 1942 erfolgte von München aus die Deportation nach Theresienstadt. Noch im selben Jahr kam sie zu Tode.

Zu ihrem Andenken gibt es in Regensburg einen Stolperstein.

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige