Ansbach Plus | 06. Dezember 2016 AN + | 06.12.2016

Natur- und Umweltstiftung

Die Natur- und Umweltstiftung in Stadt und Landkreis Ansbach konnte im Herbst 2003 dank der großzügigen Spende eines Naturfreundes aus dem Landkreis Ansbach gegründet werden.

Das Stiftungskapital beträgt etwa 660.000 EUR (Stand: März 2015). Ein Teil davon wurde in Gebäude investiert, die Naturschutzzwecken dienen. (Geschäftsräume und Maschinenhalle, angemietet vom Bund Naturschutz.).

Seit der Gründung konnten zudem ein Grundstück mit Obstbaumbestand in Schnelldorf und eine Orchiedeenwiese in Hassloch bei Dietenhofen-Kehlmünz erworben werden. Auch unterstütze man Projekte des Bund Naturschutzes, wie den Ankauf des „Wollersdorfer Tales” bei Neuendettelsau, das „Klassenzimmer Natur“ sowie Biotoppflegearbeiten.

Stiftungszweck gemäß Satzung

  • Sichern, gestalten und pflegen von naturnahen Lebensräumen
  • Umweltbildung, vor allem für Kinder und Jugendliche
  • Aktivitäten zur Ressourcenschonung, zur Schadstoffvermeidung und zum Einsatz erneuerbarer Energien

Kontakt: Homepage

Ähnliche Einträge

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige