Ansbach Plus | 11. Dezember 2016 AN + | 11.12.2016

Marlon Riggs

Marlon Riggs

Marlon Riggs

Marlon Riggs (* 3. Februar 1957 in Fort Worth, Texas; † 5. April 1994) war ein US-amerikanischer Filmproduzent, Autor, Dichter und Aktivist für die Rechte von Homosexuellen.

Riggs wurde 1957 in einer afro-amerikanischen Familie in Texas geboren. Nach seiner Schulzeit in Georgia zog er Ende der 1960er mit seiner Familie nach Deutschland und war 1973/1974 Schüler an der Ansbach Middle High School in Katterbach, wo er sich bereits in der Schülervertretung engagierte. 1974 kehrte er in die USA zurück und ging an die Harvard University, wo er 1978 einen Abschluss in Geschichte machte. Es folgte ein Journalistik-Studium an der University of California, Berkeley, wo er 1981 seinen Master-Abschluss erhielt.

Riggs produzierte und drehte danach mehrere Filme und Dokumentationen, insbesondere über Homosexualität und Afro-Amerikaner. 1994 starb er an den Folgen von AIDS. 2006 wurde Riggs in die Hall of Fame der Organisation National Lesbian and Gay Journalists Association aufgenommen.

Weitere Informationen auf WIKIPEDIA

Ähnliche Einträge

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige