Ansbach Plus | 06. Dezember 2016 AN + | 06.12.2016

Ludwig Heumann

Pfr. Ludwig Heumann

Pfr. Ludwig Heumann

Ludwig Heumann (* 1. April 1869 in Oberschönau (Arberg); † 26. April 1918 in Ansbach) war ein katholischer Priester der Diözese Eichstätt, Naturheilkundler und Gründer der chemisch-pharmazeutischen Fabrik Ludwig Heumann & Co., Nürnberg.

Heumann studierte nach dem Abitur im Jahr 1888 bis 1893 am Bischöflichen Lyzeum in Eichstätt Philosophie und Theologie, wobei der zweijährige philosophische Kurs auch naturwissenschaftliche Fächer wie Physik, Chemie und Botanik mit einschloss. Nach der Priesterweihe engagierte er sich in der Gemeindearbeit, dies ab Dezember 1897 der Pfarrei von Elbersroth bei Herrieden, und unterstützte den Bauernstand, für deren Interessen in Elbersroth einen Raiffeisen-Verein und eine Eiervertriebsorganisation sowie im benachbarten Herrieden eine Viehverwertungsgesellschaft gründete. Er verfolgte seine literarische Leidenschaft mit religiös-(volks)aufklärerischen Traktaten, soziologische Abhandlungen und Ratgebern für die Landwirtschaft bis hin zu naturheilkundlichen Ratgebern.

Heumann beschäftigte sich zudem mit der Herstellung von Heilmitteln im weitestgehenden Sinne. So entwickelte er u.a ein Schutzmittel für Großvieh gegen Bremsen und Fliegen und entwickelte die „PEDI“-Heilsalbe für die Behandlung von Beingeschwüren. Sein pharmazeutisches Engagement führte schließlich 1913 zur Gründung der höchst erfolgreichen Firma Ludwig Heumann & Co. in Nürnberg, die in der Nachfolge heute noch existiert und seit 2005 als HEUMANN PHARMA nun zur schweizer Torrent-Gruppe gehört.

Weitere Informationen auf WIKIPEDIA

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige