Ansbach Plus | 08. Dezember 2016 AN + | 08.12.2016

Karin Gillich

Karin Gillich (* in Arad/Rumänien) war von September 2014 bis zur Ende der Spielzeit 2014/15 verantwortlich für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit am Theater Ansbach | Kultur am Schloss.

Gillich ist seit ihrer Kindheit mit Ansbach verbunden. Nach dem Abitur studierte sie bis 2000 Theater- und Medienwissenschaften, Pädagogik und Kunstgeschichte an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und arbeitete parallel u.a. an der Oper Nürnberg, am Stadttheater Fürth, bei TV Baden und beim Bayerischen Rundfunk. Nach dem erfolgreichen Abschluss des Studiums war sie freiberuflich tätig, dabei in der Hauptsache für den BR.

In Ansbach führte sie mehrfach Regie für die Produktionen der theatergruppe lila, wofür sie als Teil des Projektes 1998 mit dem Jugendkulturpreis der Stadt Ansbach ausgezeichnet wurde.

lila-Regiearbeit

  • 1996: Botho Strauß – Kalldewey, Farce
  • 1997: Tennessee Williams – Die Katze auf dem heißen Blechdach
  • 1998: Slawomir Mrozek – Tango
  • 2001: Edward Albee – Alles im Garten
  • 2002: Roland Schimmelpfennig – Die Zwiefachen
  • 2003: C. Scott Forbes – Das Penthouse

 

Ähnliche Einträge

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige