Ansbach Plus | 26. März 2017 AN + | 26.03.2017

Kammerspiele

Bild 25.08.13 um 11.59Der 1991 gegründete Verein Ansbacher Kammerspiele e.V. hat sich zum Ziel gesetzt, in gemeinnütziger Weise das kulturelle und geistige Leben zu fördern. Zu diesem Zweck werden Veranstaltungen organisiert und seit 1994 die eigenen Räumlichkeiten in der Maximilianstraße genutzt, um das ganze kulturelle Spektrum von Theater, Kleinkunst, Musikveranstaltungen, Kino, Ausstellungen und Workshops zu bedienen. Unterstützt wird dies von rund 60 ehrenamtlichen Helfern. Förderung erfährt der Verein von Seiten der Stadt Ansbach, die dieses Engagement mit einem jährlichen Zuschuss von inzwischen 130.000 Euro honoriert. Der Verein hat heute rund 2200 Mitglieder, 1. Vorsitzender ist Wolfgang Bartusch.

Wolfgang Bartusch und Sonny Sonnenleitner

Wolfgang Bartusch und Sonny Sonnenleitner während der Umbauphase

Neben dem hauseigenen Café Max gibt es ein Restaurant und den großen bis zu 300 Personen fassenden Saal, der bei freien Terminen für Familien-, Geschäfts- oder Schulveranstaltungen anzumieten ist. Regelmäßige Veranstaltungen sind das Kneipenquiz, der Poetry Slam aber auch das Kulturdorf auf dem Ansbacher Altstadtfest.

Vorstandschaft und Beirat:

Kontakt: Homepage

 

Ähnliche Einträge

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige