Ansbach Plus | 09. Dezember 2016 AN + | 09.12.2016

John James Maximilian Oertel

John James Maximilian Oertel (*27. April 1811 in Ansbach; †21. August 1882 in Jamaica/New York) war ein deutsch-amerikanischer Journalist. 1875 verlieh ihm Papst Pius IX. den Gregoriusorden in Anerkennung seiner Verdienste für die katholische Kirche.

Oertel studierte Theologie an der Universität in Erlangen und verließ nach seinem erfolgreichen Abschluss Deutschland in Richtung der Vereinigten Staaten von Amerika, wo er im Oktober 1837 New York erreichte. Hier kam er mit den Ansichten der dortigen Protestanten nicht in Übereinstimmung. Nach einer Zwischenstation in Missouri kehrte er nach New York zurück und konvertierte im Jahr 1840 zur römisch-katholischen Kirche. Dieses Schritt begründete er publikumswirksam in einer von ihm veröffentlichten Streitschrift.

Anschließend lehrte Oertel Deutsch am St. John’s College in Fordham und war journalistisch tätig, u.a. in Cincinnati für den Wahrheitsfreund, eine deutschsprachige katholische Wochenzeitung. 1946 ging er nach Baltimore und gründete die damals sehr populäre deutschsprachige Kirchenzeitung. 1951 kehrte er mit Umsiedlung des Verlagsortes wieder nach New York zurück. 1869 veröffentlichte er Altes und Neues.

 

Ähnliche Einträge

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige