Ansbach Plus | 11. Dezember 2016 AN + | 11.12.2016

Glockenspiel am Herrieder Tor

Das Glockenspiel am Herrieder Tor ist eine Spende des Ansbacher Lions-Clubs und wurde am 25. Juli 1987 eingeweiht. Es befindet sich an der Nordseite (–> Uzstraße) und spielt täglich um 11 und 17 Uhr den Hohenfriedberger Marsch, dessen Melodie dem preußischen König Friedrich II. zugeschrieben wird.

Hohenfrieder Marsch

1. Strophe:

Auf, Ansbach-Dragoner!
Auf, Ansbach-Bayreuth!
Schnall um deinen Säbel
und rüste dich zum Streit!
Prinz Karl ist erschienen
auf Friedbergs Höh’n,
Sich das preußische Heer
mal anzusehen.
Refrain (2×):

Drum, Kinder, seid lustig
und allesamt bereit:
Auf, Ansbach-Dragoner!
Auf, Ansbach-Bayreuth!

2. Strophe:

Hab’n Sie keine Angst,
Herr Oberst von Schwerin,
Ein preuß’scher Dragoner
tut niemals nicht fliehn!
Und stünd’n sie auch noch
so dicht auf Friedbergs Höh‘,
Wir reiten sie zusammen
wie Frühlingsschnee.
Ob Säbel, ob Kanon’,
ob Kleingewehr uns dräut:
Refrain (2×)

3. Strophe:

Halt, Ansbach-Dragoner!
Halt, Ansbach-Bayreuth!
Wisch ab deinen Säbel
und laß vom Streit;
Denn ringsumher
auf Friedbergs Höh’n
Ist weit und breit
kein Feind mehr zu sehn.
Und ruft unser König,
zur Stelle sind wir heut’:
Auf, Ansbach-Dragoner!
Auf, Ansbach-Bayreuth!

Refrain

Weitere Informationen auf WIKIPEDIA

Ähnliche Einträge

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige