Ansbach Plus | 03. Dezember 2016 AN + | 03.12.2016

Förderverein Retti

Der Förderverein Retti wurde am 22. Januar 2015 im Hotel am Drechselsgarten von 32 Bürgern aus Ansbach und Umgebung gegründet. Zweck der Körperschaft ist die Förderung von Kunst‐ und Kulturgeschichte, sowie des Denkmalschutzes und der Denkmalpflege, als auch einer nachhaltigen Stadtentwicklung. Vorstandsvorsitzender ist Dr. Christian Schoen.

Ansbach Retti Förderverein

Im Hintergrund von links nach rechts: Alexander Biernoth, Rainer Graf von Seckendorff, Nicole Janku, Tassilo Freiherr von Falkenhausen.
Im Vordergrund: Michael Sichelstiel, Barbara Danowski, Dr. Christian Schoen, Christian Eichinger
Foto: Jim Albright

Im Fokus steht, mit Hilfe von Forschungsvorhaben, Vorträgen und Publikationen, die Pflege des Andenkens und die geschichtlichen Bedeutung Leopoldo Rettis, des spätbarocken Ansbacher Hofbaumeisters (1704‐51). Erstes Anliegen ist die ideelle und materielle Förderung der Erhaltung und Pflege des geschichtlich bedeutsamen Retti‐Palais.

Das Ziel der Vereins und seiner Bemühungen ist eine öffentliche und kulturelle Nutzung des Baudenkmals. Der Verein wird in gleicher Weise auch für die Erhaltung kunsthistorisch wertvoller Gebäude und Ensembles innerhalb und außerhalb der Ansbacher Altstadt eintreten.

Bekannte (Vorstands-)Mitglieder

  • Dr. Christian Schoen
  • Barbara Danowski
  • Christian Eichinger
  • Michael Sichelstiel
  • Nikole Janku
  • Richard Tress
  • Gotlind Freiin von Freytag‐Loringhoven
  • Tassilo Freiherr von Falkenhausen
  • Rainer Graf von Seckendorff
  • Alexander Biernoth
  • Dr. Horst von Zerboni

 

Ähnliche Einträge

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige