Ansbach Plus | 11. Dezember 2016 AN + | 11.12.2016

Elektromuseum

Das Ansbacher Elektromuseum wurde ehemals bis 2004 von der Fränkisches Überlandwerk AG in der Eyberstraße 89 unterhalten. Das Nachfolgeunternehmen N-ERGIE hat es geschlossen.

In der 1913 erbauten Jugendstilvilla präsentierte sich eine Sammlung alter Techniken aus Stromversorgung, Haustechnik, Elektroinstallation, Landwirtschaft und Haushalt. Räumlich verbunden war das Museum mit der Ausstellung „Regionale Stromversorgung“ und dem Infozentrum der FÜW.

Das Museum war Montag bis Freitag bei freiem Eintritt geöffnet. Ansprechpartner war Klaus Ehrlich.

 

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige