Ansbach Plus | 09. Dezember 2016 AN + | 09.12.2016

Dietrich Klinge

Dietrich Klinge (* 20. Januar 1954 in Heiligenstadt) ist ein deutscher Bildhauer und Graphiker. Er präsentiert sich auf Vermittlung von Dr. Alfred Meyerhuber ab 20. Juni 2015 mit etwa 40 Plastiken auf der Ansbacher Skulpturenmeile.

Sein Werk zeichnet sich vor allem durch seine Skulpturen aus Holz und Bronze aus, die in der Größe von wenigen Zentimetern bis zu mehreren Metern variieren.

Klinge wurde 1954 in Heiligenstadt, Landkreis Eichsfeld in Thüringen geboren. Von 1975 bis 1980 absolvierte er ein Studium der freien Grafik an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart bei den Professoren Peter Grau, Gunter Böhmer und Rudolf Schoofs. Anschließend studierte er an derselben Institution bis 1984 Bildhauerei bei den Professoren Herbert Baumann und Alfred Hrdlicka. 1994 erhielt er den Felix Hollenberg Preis für Radierungen.

Klinge lebt und arbeitet in Stuttgart und in Weidelbach/Dinkelsbühl.

Fotos: Michael Vogel (Juni 2015)

Ähnliche Einträge

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige