Ansbach Plus | 11. Dezember 2016 AN + | 11.12.2016

Curley Kauper

Curley Kauper (2015)

Curley Kauper (2015)

Curley Kauper (*22. Juli 1946 in Ansbach) konnte sich mit seinem erlernten Beruf (Koch) nie richtig anfreunden, stieg in die Ansbacher Musikszene ein, spielte in diversen Bands wie The Savages, The Chapter Five, Parish Nag und Ample Tang (letztere mit Wolfgang Keilhofer & Evert Fraterman).

Zahlreiche regional, national und international bekannte Musiker begannen ihre Karrieren in seinen Bands. Er begleitete renommierte Musiker wie Memphis Slim, Alexis Korner, Noel Redding, Louisiana Red, Tony McLoughlin, Klaus Brandl, Jeanne & Karen Carroll u.v.a.

Seine Bluesrock-Bands (Curley & The Heat, Backfire, Curley & The Rockets) haben sich mit ihrer ehrlichen Live-Musik in vielen Clubs, auf Festivals, aber auch als Support von Acts wie Motörhead, Mitch Ryder, Atlanta Rhythm Section , U.D.O und Canned Heat u.a. einen ausgezeichneten Namen erspielt.

Curley Kauper (2011)

Curley Kauper (2011)

Zu hören ist er auf folgenden CD`s: The Run (Holding Back The Tears), Hammer & Keilhofer Live (Teach Me To Die & Robot Cowboy) sowie diversen Songs auf dem Ende 2014 veröffentlichten Album „Tries & Triggers“ von „The Funnyounguys“.

Kontakt: Homepage

Ähnliche Einträge

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige