Ansbach Plus | 03. Dezember 2016 AN + | 03.12.2016

Capitol

Foto: Capitol

Foto: Capitol

Das Ansbacher Capitol-Kino existiert seit 1956. Es verfügt über 5 Kinosäle und befindet sich in der Kanalstraße 13. Betreiber ist die Heinz Dunz GmbH, vertreten durch Heinz Dunz und Angela Dunz.

Geschichte

1956 wurde das Capitol als Filmtheater von Max Kraus und dessen Schwiegersohn Josef Vilsmaier eröffnet. Den eigens hierfür entstandene Kinobau mit 700 Sitzplätzen entwarfen die Architekten Bauer und Teuber. Im Jahr 1974 kaufte Heinz Dunz, der seit mehr als 40 Jahren im Filmgeschäft tätig ist, das Kino und ließ es bereits 1982 in ein modernes Kinocenter mit drei Sälen umgebauen. 1996 erfolgte eine erste Renovierung, bevor man 2000 Planungen für den Neubau von zwei weiteren Kinosälen begann, um den gestiegenen Ansprüchen der Kinobesucher gerecht zu werden. Am 28. November 2002 wurde der Kinosaal 4, am 18. Dezember 2002 der Kinosaal 5 fertiggestellt. Im Winter 2014 begann man damit, die Kinosäle zu renovieren und Ende Dezember den Umbau des Kino 1 abschließen. Hierbei wurde der Saal komplett saniert und ein neuer Zugang geschaffen um ein Abrampung für diesen Saal zu verwirklichen. Zudem wurde der Reihenabstand wie auch die Leinwand vergrößert. Eine neue Bestuhlung und eine bessere Tonanlage wurden im Zuge dessen ebenfalls eingebaut.

Kontakt: Homepage

Ähnliche Einträge

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige