Ansbach Plus | 11. Dezember 2016 AN + | 11.12.2016

Ansbach Contemporary

Ansbach Contemporary – Biennale für zeitgenössische Kultur in der Residenzstadt ist eine erstmals vom 13. August bis 11. September 2016 ausgerichtete Veranstaltung. Sie findet im Wechsel mit der Skulpturenmeile alle zwei Jahre statt. Realisiert wurde die Biennale auf Initiative des Künstlers Johannes Vetter und des Düsseldorfer Kulturmanagers Ihsan Alisan in Zusammenarbeit mit dem Kunsthaus Reitbahn und der Stadt Ansbach.

2016

  • Teilnehmende Künstler: Enrico Bach (1980) Karlsruhe, Matthias Bausch (1978) Dresden,  Ellen DeElaine (1982) Berlin, Kerstin Himmler-Blöhß (1979) Ansbach, Urban Hüter (1982) Nürnberg, Jan Kuck (1978) Berlin, Wolfgang Lugmair (1976) Berlin, Ulrike Kazmaier (1989) Düsseldorf, Martin Naber (1978) Hagen, Mike MacKeldey (1973) Berlin, Linda Nadji (1972) Köln, Sandra Schlipköter (1979) Berlin, Johannes Vetter (1979) Aschaffenburg, Nadine Wölk (1979) Dresden, Daniel Wogenstein (1977) Karlsruhe, Daniela Wolfer (1975) Stuttgart, Vittorio Zambardi (1977) Berlin.
  • Veranstaltungsorte: Gotische Halle im Ansbacher Schloss, Kunsthaus Reitbahn 3, Ladenlokal Kannenstraße 6

 

Kontakt: Homepage

Ähnliche Einträge

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige