Ansbach Plus | 17. August 2017 AN + | 17.08.2017

Körperverletzung: Strafanzeige gegen 28-Jährigen

avatar
  • Am 09. August 2017
Körperverletzung Symbolbild: Pascal Höfig

Körperverletzung Symbolbild: Pascal Höfig

Täter auf Rücksitzbank

ANSBACH. Am Dienstag, 08.08.2017, 14:20 Uhr, stellte eine 43-Jährige in einer Tiefgarage in der Fischerstraße einen zunächst unbekannten Mann fest, der auf der Rücksitzbank eines Pkws lag. Wie sich später herausstellte, handelte es sich bei diesem unbekannten Mann um einen 28-jährigen Wohnsitzlosen, der sich in dem Pkw ausruhen wollte.

Gegen Mauer geprallt

Als die 43-Jährige und der zwischenzeitlich hinzugekommene 19-jährige Pkw-Besitzer den Mann bis zum Eintreffen der Polizei festhalten wollten, da sie davon ausgingen, dass der Mann den Pkw aufgebrochen haben könnte, riss sich dieser los, wodurch der 19-Jährige gegen eine Mauer prallte und sich Prellungen und Schürfwunden am rechten Ellenbogen sowie eine Beule am Kopf zuzog.

Es wurde dann später festgestellt, dass der Pkw nicht aufgebrochen wurde. Gegen den 28-Jährigen wird Strafanzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung erstattet.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Ansbach.

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige