Ansbach Plus | 23. Juli 2017 AN + | 23.07.2017

Verkehrsunfall mit Verletzten

avatar
  • Am 12. Juli 2017
Polizei - Foto: Pascal Höfig

Polizei – Foto: Pascal Höfig

Rotlicht missachtet

SACHSEN BEI ANSBACH. Am Dienstag, 11.07.2017, 16:20 Uhr, wollte ein 67-Jähriger mit seinem Pkw Mercedes auf der Staatsstraße 2223 auf Höhe von Rutzendorf nach links in Richtung Sachsen bei Ansbach abbiegen. Der 67-Jährige fuhr bei Grünlicht der dortigen Ampelanlage in den Kreuzungsbereich ein. Zu diesem Zeitpunkt hatte ein 44-Jähriger, der mit seinem Pkw Hyundai die Staatsstraße 2223 in Fahrtrichtung Ansbach befuhr, Rotlicht. Unter Missachtung dieses Rotlichts fuhr er in den Kreuzungsbereich ein, wo er frontal mit dem abbiegenden Pkw Mercedes zusammenstieß.

Beide Fahrer ins Krankenhaus

Bei dem Verkehrsunfall erlitt der 44-jährige Unfallverursacher eine Thoraxprellung, der 67-jährige Fahrer des Pkw Mercedes erlitt eine Knieprellung. Beide Fahrer wurden ins Klinikum Ansbach eingeliefert. Der Sachschaden am Pkw Hyundai des Unfallverursachers beläuft sich auf rund 7.000 Euro, der Sachschaden am Pkw Mercedes beträgt ca. 14.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten nach dem Verkehrsunfall abgeschleppt werden.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeiinspektion Ansbach.

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige