Ansbach Plus | 23. Juli 2017 AN + | 23.07.2017

Verkehrsunfall an der Schlosskreuzung

avatar
  • Am 22. Juni 2017
Streifenwagen LED "Unfall" -Symbolfoto: Pascal Höfig

Streifenwagen LED „Unfall“ -Symbolfoto: Pascal Höfig

Wer hatte Grün?

ANSBACH. Am Mittwoch, 21.06.2017, 17:20 Uhr, befuhr eine 42-Jährige mit einem Mercedes V-Klasse die zweispurige Residenzstraße auf dem rechten Fahrstreifen vom Brücken-Center her kommend in Richtung Eyb. An der sogenannten Schlosskreuzung wollte eine entgegenkommende 61- Jährige mit einem VW Polo nach links auf die Promenade abbiegen.

Nach Angaben der 61-jährigen Führerin des VW Polo hatte sie zum Linksabbiegen bereits Grünlicht durch den Grünpfeil der dortigen Ampelanlage. Auch die 42-jährige Fahrerin des Mercedes V-Klasse gab an, Grünlicht gehabt zu haben.

Mehrere tausend Euro Schaden

Durch den Zusammenstoß im Kreuzungsbereich entstand Sachschaden. Dieser beträgt am Pkw Mercedes ca. 10.000 Euro, am Pkw VW Polo ca. 1.000 Euro.

Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten, sich bei der Polizei Ansbach unter Telefon 0981/9094114 zu melden.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Ansbach.

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige