Ansbach Plus | 25. Juni 2017 AN + | 25.06.2017

Prostituierten-Morde in Nürnberg: Ankündigung Pressekonferenz

avatar
  • Am 12. Juni 2017

Ankündigung Pressekonferenz

NÜRNBERG. Wie bereits berichtet, ereigneten sich in den vergangenen Wochen zwei Tötungsdelikte an #Prostituierten im Stadtgebiet Nürnberg.

Mit diesem Fahndungsplakat wurde der Täter gesucht. Flyer: Polizei

Mit diesem Fahndungsplakat wurde der Täter gesucht. Flyer: Polizei

Nach intensiven und umfangreichen Ermittlungen der SOKO „Himmel“ gelang es wie berichtet am Freitag nun, einen dringend Tatverdächtigen festzunehmen.

Heute werden die Ermittler weitere Details bekanntgeben.

Ab 14:00 Uhr findet in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth findet eine Pressekonferenz statt, die hier Live übertragen wird.

Das zweite Opfer wurde in einer Wohnung in der Höfner Straße gefunden. Foto: A. Höfig

Das zweite Opfer wurde in einer Wohnung in der Höfner Straße gefunden. Foto: A. Höfig

Zum Fall:

Am 24.05.2017 und am 05.06.2017 wurden zwei Prostituierte im Nürnberger Stadtgebiet Opfer von Gewaltverbrechen.

Der Festgenommene steht im Verdacht, am 24. Mai eine 22-jährige rumänische Prostituierte ermordet zu haben. Die Leiche wurde von Rettungskräften im sechsten Stock einer brennenden Wohnung in Nürnberg gefunden.

Am Pfingstmontag soll er dann eine 44-Jährige Prostituierte getötet haben. Die chinesische Staatsangehörige war in einer Wohnung in der Höfener Straße in Nürnberg leblos gefunden worden.

Aufgrund der Obduktionsergebnisse und der Auffindesituationen an den Tatorten gehen die Ermittler von einem Zusammenhang beider Gewaltverbrechen aus.

Beide Opfer sind durch massive Gewalteinwirkung gegen den Hals ums Leben gekommen.

Bei einer Pressekonferenz heute ab 14:00 Uhr werden die Ermittler weitere Details bekanntgeben.

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige