Ansbach Plus | 28. Mai 2017 AN + | 28.05.2017

Motorradfahrer nach Verkehrsunfall im Krankenhaus verstorben

avatar
  • Am 12. Mai 2017

In Krankenhaus verstorben

ROTHENBURG OB DER TAUBER. Gestern Abend (11.05.17) ereignete sich zwischen Rothenburg und Gebsattel (Lkrs. Ansbach) ein Verkehrsunfall, bei dem ein 47-jähriger Motorradfahrer so schwer verletzt wurde, dass er im Krankenhaus seinen Verletzungen erlag.

Symbolfoto: Pascal Höfig

Symbolfoto: Pascal Höfig

Von Fahrzeug erfasst

Kurz vor 19:00 Uhr war der 47-Jährige mit seinem Motorrad von Rothenburg in Richtung Gebsattel unterwegs. Aus noch unklarer Ursache fuhr er auf einen vor ihm fahrenden Pkw auf. Er stürzte nach links von seiner Maschine und wurde vom Fahrzeug eines 37-Jährigen im Gegenverkehr erfasst.

Dabei erlitt er schwerste Verletzungen und wurde in akuter Lebensgefahr mit einem Rettungshubschrauber in eine Würzburger Klinik geflogen.

Die Freiwilligen Feuerwehren Rothenburg und Gebsattel sperrten die Straße bis in die Abendstunden und sorgten für die Umleitung des Verkehrs.

Auf Anordnung der Ansbacher Staatsanwaltschaft wurde zur Klärung des Unfallhergangs ein Gutachter zur Unfallstelle bestellt. An allen drei beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 3.500 Euro.

Im Lauf der vergangenen Nacht verstarb der Motoradfahrer im Krankenhaus aufgrund seiner schweren Verletzungen.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidium Mittelfranken.

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige