Ansbach Plus | 18. August 2017 AN + | 18.08.2017

Mit Stil im Alter – Modische Tricks und Kniffe

avatar
  • Am 19. April 2017

Kleidungsstücke – Foto: Pascal Höfig

Ältere Frauen müssen nicht Braun und Beige tragen

Die Zeiten, dass Frauen ab 50 nicht mehr wahrgenommen wurden, ist vorbei. Heute steht die Frau ab 50 oft voll im Berufsleben und nimmt am gesellschaftlichen Leben aktiv teil. Das drückt sich gerade in der modischen Kleidung der Frau ab 50 aus. Auf den Laufstegen der Mode finden sich immer öfter Modells über 50 Jahren und zeigen den älteren Frauen, was sie schick und begehrenswert macht. Wer gut, modisch und stilvoll gekleidet ist, der fühlt sich in seiner Haut wohler und tritt entsprechend selbstsicherer auf. Frauen ab 50 sind immer noch attraktiv, wenn sie gut angezogen sind.

Ältere Frauen haben Stil

Das Gute am Alter ist, dass Modetrends nicht mehr so wichtig sind. Wichtig ist es den eigenen Typ und die dazu passende Kleidung für sich zu finden. Erfahrungswerte und die eigene Persönlichkeit zu kennen, gehört zu den Vorteilen des Älterwerdens. In einem gewissen Alter weiß eine Frau, welche Kleidung oder welche Farbe ihr gut zu Gesicht steht. Wer sich nicht sicher ist kann eine Stilberatung aufsuchen.

Wichtige Accessoires für die ältere Dame

Ein schöner Schal oder ein buntes Tuch, lässt jede Frau jünger aussehen. Die Kleidung für die ältere Dame sollte bequem sein, da darf es ruhig auch ein Sneaker für das Büro sein. Mit Schmuck, ob echt oder Modeschmuck, lassen sich einfache Basics aufpeppen. Wenn das Augenmakeup nicht mehr gut gelingt, dann kann eine schicke Sonnenbrille wahre Wunder wirken.

Modische und verlässliche Basics

Die klassische schwarze Hose mit Seidenbluse, gern in der Modefarbe Pink, sollte in jedem Schrank einer älteren Frau hängen. Blau schmeichelt fast jeder Frau, deshalb sollte eine blaue Hemdbluse, darf auch Jeans sein, zum Standard Outfit gehören. Für Jeanshosen ist heute keine Frau mehr zu alt. Von Vorteil für die Bequemlichkeit, sollte es eine anschmiegsame Stretchjeans wie von Sieh an! sein. Bei Kleidern sind Tunikas, Etuikleider oder Blusenkleider, ruhig bunt und gemustert, durchaus auch im reifen Alter schick. Wer der jugendlich rockige Typ ist, der kann sich ruhig an eine kurze Lederjacke wagen. Ein Klassiker, der nicht fehlen sollte, ist der Kaschmir Pullover. Er passt eigentlich zu jeder Hose.

Ältere Frauen sollten auf jeden Fall darauf achten, dass ihre Kleidung zur Persönlichkeit passt, dann wird sie sich darin wohl fühlen und entsprechend auftreten. Wer sich zu nachlässig und zu mausgrau kleidet, kann sich nicht wohl fühlen und strahlt das auch aus.

Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mir unserer Externen Redakteurin Julia Hattdorn. 

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige