Ansbach Plus | 25. April 2017 AN + | 25.04.2017

Nach Autounfall ausgerastet

avatar
  • Am 11. April 2017

Verursacher schlägt Beteiligte

ANSBACH. Am Montag kurz vor 13.30 Uhr wollte eine 52jährige Ansbacherin mit ihrem Pkw von der Straße Am Anger nach rechts in den Nordweg einbiegen und hielt kurz davor an, weil zwei Radfahrer die Fahrbahn kreuzten.

Schlag - Foto: Pascal Höfig

Schlag- Foto: Pascal Höfig

Hinter der VW-Fahrerin fuhr ein 40jähriger mit seinem Daimler, der die Situation nicht richtig erfasste und die Frau rechts überholte. Als diese jedoch in diesem Moment losfahren konnte und ihren Abbiegevorgang abschließen wollte kam es zum Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen.

So entstand am VW ein Schaden von ca. 300 Euro, am Daimler von ca. 1.500 Euro.

Mit Faust auf Ohr geschlagen

Allerdings war der Unfallverursacher so in Rage, dass er der Beteiligten, nachdem beide ausgestiegen waren, mit der Faust auf das linke Ohr schlug. Die Dame wurde leicht verletzt.

Der Ausraster dürfte für den 40jährigen unangenehme Folgen haben, da neben den Ermittlungen wegen Körperverletzung in einem solchen Fall auch die Führerscheinstelle informiert wird, die sich mit der Frage beschäftigen wird, ob der Fahrer charakterlich zur Teilnahme am Straßenverkehr geeignet ist.

Dieser Artikel beruht auf einer gemeinsamen Presseerklärung des Polizei Ansbach.

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige