Ansbach Plus | 26. Mai 2017 AN + | 26.05.2017

Betrunkener randaliert an Taxistand

avatar
  • Am 11. April 2017

Aggressiv und betrunken

ANSBACH. Am Dienstag gegen 01.15 Uhr wollte ein 29jähriger aus dem Landkreis Ansbach zusammen mit einem Bekannten vom Bahnhofsplatz aus mit dem Taxi nach Hause gebracht werden. Der Taxifahrer lehnte die Fahrt jedoch ab, da der Mann stark alkoholisiert war und signalisierte, den Fahrtpreis nicht bezahlen zu wollen.

Symbolbild Taxi. Foto: Pascal Höfig

Symbolbild Taxi. Foto: Pascal Höfig

Aus Wut über die Ablehnung warf der Mann einen Mülleimer um, der jedoch nicht beschädigt wurde.

Die herbeigerufenen Polizeibeamten trafen die beiden Männer sodann zu Fuß in der Nähe an und nahmen den aggressiven 29jährigen zur Identitätsfeststellung mit zur Dienststelle. Nachdem dort geklärt werden konnte, wer der Mann ist, wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt.

Erneut randaliert

Allerdings begab er sich auf direktem Weg zum Taxistand und randalierte dort erneut.

Dabei schlug er gegen den Außenspiegel und auf die Motorhaube des Taxis einer 40jährigen, ein Schaden entstand aber auch hier nicht. Allerdings rückten die Polizeibeamten nochmals an und nahmen den Betrunkenen diesmal in Gewahrsam. Er verbrachte die nächsten Stunden in einem Haftraum am Karlsplatz.

Dieser Artikel beruht auf einer gemeinsamen Presseerklärung des Polizei Ansbach.

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige