Ansbach Plus | 29. Juni 2017 AN + | 29.06.2017

Snapchat-Leak: Nacktfotos von Ansbachern im Umlauf

avatar
  • Am 01. April 2017
Snapchat-Skandal! Foto: Dominik Ziegler

Snapchat-Skandal! Foto: Dominik Ziegler

Snapchat & Sexting

Die App „Snapchat“ wurde im letzten Jahr nicht nur durch süße Foto-Hundefilter, die man über das eigene Selfie legen kann, bekannt, sondern auch über die Funktion, Nachrichten, Fotos und Videos an andere Nutzer zu schicken, die sich nach wenigen Sekunden „selbst zerstören“.  Eine Funktion, die vor allem Jüngere, aber auch Ältere zum Sexting und Austausch von freizügigen Material einlädt.

Promis & Normales nackt im Umlauf

Der Grund ist derzeit nicht bekannt, doch seit gestern scheinen vermehrt Nacktfotos von Ansbacherinnen und Ansbacher, teilweise auch Profisportler, verschickt zu werden. In unserer Redaktion gingen ebenfalls Materialen ein, die wir bisher folgenden Facebook-Profilen zuordnen konnten:

Die Polizeiinspektion Ansbach West hat bereits die Info-E-Mailadresse info@polizeiansbach.de  eingerichtet, unter der sich Betroffene beraten lassen können, wie sie rechtlich gegen die Verletzung der Persönlichkeitsrechte vorgehen können.

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige