Ansbach Plus | 29. Juni 2017 AN + | 29.06.2017

Bands, Sicherheit und Programm: Alle Infos zum Ansbach Open 2017

avatar
  • Am 24. März 2017

Das erwartet dich auf dem Ansbach Open 2017

Das Festivalprogramm steht und fast alle Künstler sind gebucht: Wir geben dir vorab einen Einblick, was dich auf dem Ansbach Open 2017 erwartet!

SDP. Foto: Stadt Ansbach

SDP – Support: Weekend

Freitag, 21.07.17
Beginn 19:30 Uhr, Einlass 18:30 Uhr

Stehplatz: 38,50 Euro

Tickets

Vincent und Dag sind und bleiben ein Phänomen in der deutschsprachigen Musiklandschaft. Losgelöst von allen Strukturen und Vorgaben machen die beiden als „die bekannteste unbekannte Band der Welt“, was sie wollen, und das mit Erfolg. Ihre Liveshows strotzen vor Energie, ausverkaufte Hallen und begeisterte Besucher sind der Dank. Beim Kartenvorverkauf für das Ansbach Open 2017 ist SDP mit 800 verkauften Karten in vier Wochen der bisherige Bestseller. „Wir erwarten eine ausverkaufte Reitbahn“, so das Konzertbüro Nürnberg. 2017 präsentiert die Band ihr neues Album „Die bunte Seite der Macht“.

Als Support hat sich  SDP „Weekend“ eingeladen. Sein erstes Album „Am Wochenende Rapper“ erschien 2013 und ging direkt auf Platz 3 der deutschen Album-Charts. Das 2015 veröffentlichte Nachfolger-Album „Für immer Wochenende“, landete unmittelbar auf Platz 1. Sein aktuellstes Werk nennt sich „Musik für die, die nicht so gerne denken“ und wurde im September 2016 präsentiert.

Schmidbauer und Kälberer laden ein: Wally Warning

Samstag, 22.07.17 

Beginn 20 Uhr, Einlass 19 Uhr

Sitzplatz: 34,00 Euro

Tickets

Schmidbauer und Kälberer. Foto: Stadt Ansbach

Dass Werner Schmidbauer und Martin Kälberer einmal im Jahr am Tollwood-Festival in München unter dem Motto „Schmidbauer & Kälberer laden ein…“ in die große Musikarena mit anschließender Tour bitten, ist eine lieb gewordene Tradition.

So geschehen in den letzten Jahren u. a. mit Wolfgang Ambros, der Spider Murphy Gang, Willy Astor, Wolfgang Niedecken, den Bananafishbones und Pippo Pollina.

Für Juli 2017 haben sie sich Wally Warning eingeladen. Er singt, spielt Gitarre und etliche andere Instrumente, schreibt groovige, eingängige, aber auch sehr besinnliche Lieder sowohl in Englisch als auch in der Sprache seiner Heimat, Papiamentu. Man darf sich auf einen multikulturellen Abend voller Spielfreude und bestimmt auch das ein oder andere altbekannte Lied freuen.

Seiler und Speer

Seiler und Speer. Foto: Stadt Ansbach

Sonntag, 23.07.17

Beginn 20 Uhr, Einlass 19 Uhr

Stehplatz: 38,00 Euro

Tickets 

Das Duo besteht aus dem Komiker und Schauspieler Christopher Seiler und dem Filmemacher Bernhard Speer. Charakteristisch für ihre Songs sind lebensnahe Texte, die verschiedene Alltagssituationen karikieren.

Die Single „Ham Kummst“ glänzte mit österreichischem Schmäh und der ein oder andere Hörer fand sich selbst darin wieder. Mittlerweile wurde aus dem Spaßprojekt aber musikalischer Ernst. Dies hört man auch in den Stücken und so glänzt ihr Debütalbum mit einem Mix aus bitterböser Romantik, Alltagskomik und Gassenhauern.

Auch vom neuen im April erschienenen Album „Und weida“ haben Seiler & Speer mit Sicherheit Titel im Programm.

Sicherheit auf dem Ansbach Open 2017

Nach dem Bombenanschlag im letzten Jahr stehen viele Ansbacher Großveranstaltungen wie dem Ansbach Open mit einem mulmigen Gefühl gegenüber. Ute Schliecker, Leiterin des Referats für Bürgerservice, Kultur, Tourismus, Sport und Bildung der Stadt Ansbach, betont, dass alle notwendigen Sicherheitsmaßnahmen ergriffen werden. Es herrsche eine enge Absprache mit der Polizei, einige Sicherheitsmaßnahmen seien verbessert worden. Besucher müssen sich in diesem Jahr auf intensive Taschenkontrollen einstellen, das Konzertgelände wird durchgehend abgesperrt, sodass keine Personen ohne Kontrolle die Reitbahn betreten können. Zudem würde die Präsenz der Polizei verstärkt, so Schliecker.

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige