Ansbach Plus | 16. August 2017 AN + | 16.08.2017

Zigaretten aus LKW entwendet

avatar

BAB 6

Ansbach. In der Nacht von Montag auf Dienstag (13./14.02.2017) wurde aus einem geparkten Lkw an der BAB 6 von Unbekannten Zigaretten im Wert von etwa 18.000 Euro entwendet. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Sachverhalt

Der 58-jährige Fahrer hatte den Sattelzug am Parkplatz Geisberg Nord an der BAB 6 bei Lichtenau abgestellt und legte sich gegen 19:30 Uhr schlafen. Als er gegen 04:00 Uhr am Dienstagmorgen aufwachte, stellte er fest, dass die Plomben am Auflieger abgezwickt waren.

Von der Ladefläche fehlten zahlreiche Stangen Zigaretten. Der oder die Täter waren unerkannt geflüchtet. Bei einem nebenan stehenden Sattelzug wurde die Plane an mehreren Stellen aufgeschlitzt, entwendet aber wurde nach bisherigen Erkenntnissen nichts.

Die Ansbacher Kripo hat die Ermittlungen übernommen und bittet eventuelle Zeugen, die im Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, oder sonst Hinweise geben können, sich beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 zu melden.

Der Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Mittelfranken.

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige