Ansbach Plus | 25. April 2017 AN + | 25.04.2017

Mutmaßlicher Drogendealer in Haft

avatar
  • Am 02. Februar 2017

Mehrere hundert Gramm Amphetamin

ANSBACH. Am Dienstag (31.01.2017) konnten Beamte der Ansbacher Kriminalpolizei nach umfangreichen Ermittlungen einen 32-Jährigen festnehmen, der in dringendem Verdacht steht, mit Drogen zu handeln. Ein Ermittlungsrichter erließ Haftbefehl.

Am Dienstagabend wurde der Mann gegen 22:00 Uhr am Ansbacher Bahnhof angetroffen und einer Kontrolle unterzogen. Die Beamten fanden neben Rauschgiftutensilien auch eine geringe Menge Heroin bei ihm auf.

Die neue Uniform der Bayerischen Polizei - Foto: Marcel Mayer/Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr

Die neue Uniform der Bayerischen Polizei – Foto:
Marcel Mayer/Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr

Kleinkalibergewehr sichergestellt

Die Ansbacher Staatsanwaltschaft ordnete daraufhin eine Wohnungsdurchsuchung bei dem Tatverdächtigen an. In seiner Wohnung im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen wurden dann mehrere hundert Gramm Amphetamin und ein Kleinkalibergewehr, für das der 32-Jährige keine Erlaubnis besitzt, sichergestellt.

Ein Ermittlungsrichter am Amtsgericht Ansbach erließ gestern Haftbefehl gegen den Tatverdächtigen. Er wurde in die Untersuchungshaft eingeliefert und wird wegen illegalen Waffenbesitzes und Handels mit Betäubungsmitteln angezeigt.

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Mittelfranken.

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige