Ansbach Plus | 22. August 2017 AN + | 22.08.2017

Vier Orte zum Alleinsein

avatar

Zeit für sich

Wir alle lieben unsere Freunde und unsere Familie und das Wochenende mit den Lieben zu verbringen, ist oft das Highlight der Woche. Doch manchmal muss man auch einfach mal alleine sein. Das hat rein gar nichts mit Einsamkeit zu tun, sondern einfach mit Entspannung. Meist spielt es auch keine Rolle, ob man dann tatsächlich als Einziger an einem Ort ist, sondern das „Alleine-Unterwegssein“ ist das Wichtige. Hier ist eine Auswahl der Redaktion, wo das in Ansbach besonders gut geht. Über alle weiteren Tipps freuen wir uns in den Kommentaren.

Sich ab und an nur mit sich selbst zu beschäftigen, kann sehr entspannend sein- Foto: Privat

Hofgarten

Natürlich gehört unser schöner Ansbacher Hofgarten zu den ersten Orten, die uns einfallen, wenn wir uns alleine entspannend möchten. Vor allem bei den eisigen Temperaturen sind hier zur Zeit nur wenige Leute anzutreffen. Perfekt für einen entspannten Spaziergang, um die Gedanken einfach mal schweifen zu lassen.

Stadtbücherei

Wer nicht der größte Fan von Bewegung und raus gehen ist, für den ist die Stadtbücherei der ideale Ort, um gemütlich für sich zu sein. Direkt am Karlsplatz kann man lernen, schmökern oder sich entspannt in ein Buch vertiefen.

Bocksberg

Ein Spaziergang auf den Bocksberg lädt ein, die Hektik und den Alltag hinter sich zu lassen und einfach mal für sich zu sein. Hier begegnet man höchsten Sportlern oder Gleichgesinnten, die einen in seiner Ruhe gewiss nicht stören!

Damenabteilung

Für die Frauen unter uns, die einfach mal für sich sein wollen: Wie wäre es mit einem entspannten Bummel durch eine leere Damenabteilung? Unter der Woche am Morgen ist in den Kaufhäusern der Stadt nicht viel los. Mit Musik in den Ohren und einer leeren Abteilung voller schöner Klamotten lässt es sich gut entspannen – und shoppen!

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige