Ansbach Plus | 18. August 2017 AN + | 18.08.2017

Auffahrunfall an roter Ampel

avatar

Residenzstraße

Ansbach. Am Donnerstag, 19.01.2017, 10:10 Uhr, befuhr eine 47-Jährige mit einem Pkw BMW die Residenzstraße in Richtung Eyber Straße.

Am sogenannten Eyber Knoten musste die 47-Jährige verkehrsbedingt wegen Rotlichts der Ampelanlage anhalten. Dies bemerkte ein hinter ihr fahrender 24-jähriger Fahrer eines Kleintransporters VW zu spät und fuhr auf den vorausfahrenden Pkw BMW auf.

Der Pkw BMW wurde bei dem Auffahrunfall nicht beschädigt, da dieser mit einer Anhängerkupplung ausgestattet ist und diese den Aufprall abgefangen hat. Am Kleintransporter des Unfallverursachers entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro.

Der Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Ansbach. 

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige