Ansbach Plus | 19. August 2017 AN + | 19.08.2017

Verkehrsinsel überfahren

avatar

Rothenburger Straße

Ansbach. Am Montag, 16.01.2017, 19.15 Uhr, befuhr ein 56-jähriger Führer eines Pkw Skoda Roomster die Rothenburger Straße stadtauswärts.

Auf Höhe der neuen Einkaufsmärke Richtung Ortsende kam er aus Unachtsamkeit mit seinem Pkw zu weit nach links, da er zuvor an der Tankstelle auf die Spritpreise geschaut hatte. Als er seinen Fahrfehler bemerkte und korrigieren wollte und wieder nach rechts gegenlenken wollte, fuhr er bereits auf der Sperrfläche vor der Verkehrsinsel.

Diese Sperrfläche war witterungsbedingt rutschig, so dass das Fahrzeug nicht mehr auf Brems- und Lenkversuche reagierte, so dass der 56-Jährige die beiden Verkehrszeichen auf der Verkehrsinsel überfuhr.

Der Pkw Skoda war nach dem Verkehrsunfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden am Pkw beläuft sich auf ca. 2.000 Euro, der Sachschaden an dem Verkehrszeichen auf ca. 500 Euro.

Der Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Ansbach. 

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige