Ansbach Plus | 17. August 2017 AN + | 17.08.2017

Brand an Tankstelle – Motorraum von Pkw fängt Feuer

avatar

Motorraum qualmt heftig und fängt Feuer

Aurach – Am 1. Weihnachtsfeiertag gegen 09:00 Uhr fuhr eine 41-jährige Frau mit ihrem Pkw an eine Zapfsäule der Tank-und Rastanlage Frankenhöhe – Süd, um ihr Fahrzeug zu betanken. Als die 41-jährige Pkw-Lenkerin die Zapfpistole wieder in die Halterung der Tankanlage steckte, bemerkte sie, dass es aus dem Motorraum heftig herausqualmte.

Zusammen mit einem Ersthelfer versuchte die 41- Jährige vergeblich den entstehenden Motorbrand mit Hilfe von 4 Handfeuerlöschern zu bekämpfen. Erst den alarmierten Feuerwehrkräften aus den umliegenden Ortschaften gelang es, die Flammen erfolgreich zu löschen. Am Pkw entstand ein Schaden in Höhe von ca. 1200 Euro.

Pkw muss abgeschleppt werden

Eine Gefahr des Übergreifens der Flammen auf die Tankanlage der Raststätte Frankenhöhe – Süd bestand nicht, da die 40-jährige Angestellte in der Tankstelle sofort über einen Notschalter die Benzinzufuhr zu den Zapfsäulen stoppte. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Brandursache ist nach jetzigen Ermittlungsstand noch unklar.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Verkehrspolizeiinspektion Ansbach. 

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige