Ansbach Plus | 16. August 2017 AN + | 16.08.2017

Bedrohung in Lehrberg: Täter ermittelt

avatar
  • Am 20. Dezember 2016

Waffe sichergestellt

LEHRBERG. Zu der gestern berichteten Bedrohung in Lehrberg von Sonntag, 18.12.2016, wurde als Tatverdächtiger ein 49-jähriger Lehrberger ermittelt, der die Tat einräumte. Als Grund für die Bedrohung gab der 49-Jährige an, dass er sich durch die Pokemon-Jäger belästigt fühlte.

Die Tatwaffe, eine sogenannte „Hippe“ wurde sichergestellt.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Ansbach.

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige