Ansbach Plus | 18. August 2017 AN + | 18.08.2017

Gegen Ampelmast gekracht

avatar
  • Am 01. Dezember 2016

Verkehrsunfall mit Verletzten

Ansbach. Am Donnerstag, 01.12.2016, 05.50 Uhr, missachtete eine 38-Jährige mit ihrem Pkw Fiat 500 an der Kreuzung zur Matthias-Oechsler-Straße zur Bahnhofstraße das Verkehrszeichen „Vorfahrt gewähren“. Die 38-Jährige befuhr die Matthias-Oechsler-Straße in Richtung Bahnhofstraße.

Im Kreuzungsbereich kollidierte sie mit einem vorfahrtsberechtigen Pkw Alfa Romo 147, geführt von einem 44-jährigen, der die Matthias-Oechsler-Straße in Richtung der Beckenweiherallee befuhr.

Der 44-Jährige versuchte noch auszuweichen und fuhr hierbei gegen einen Ampelmast. Der 44-Jährige wurde bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt und ins Klinikum Ansbach eingeliefert.

Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden am Pkw Fiat 500 beträgt ebenso wie der Sachschaden am Pkw Alfa Romeo 5.000 €. Der Schaden an dem Ampelmast beläuft sich auf ca. 500 €.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Verkehrspolizeiinspektion Ansbach.

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige