Ansbach Plus | 17. August 2017 AN + | 17.08.2017

LK Ansbach: Hoher Sachschaden nach Vollbrand einer Scheune

avatar

Gindelbach: Hoher Sachschaden nach Vollbrand einer Scheune

Lkr. Ansbach (ots) – Gestern Abend (28.10.16), gg. 22.00 Uhr, kam es aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Brand einer als Maschinenhalle und Strohlager genutzten Scheune eines leerstehenden landwirtschaftlichen Anwesens in Gindelbach (Ortsteil von Aurach). Bei Eintreffen der sofort verständigten Feuerwehr, stand das Gebäude bereits lichterloh in Flammen. Den insgesamt 13 eingesetzten Wehren der umliegenden Ortschaften gelang es zwar ein Übergreifen der Flammen auf angrenzende Wohngebäude zu verhindern, die Scheune brannte jedoch nahezu vollständig nieder.

Mindestens 100.000 EUR Schaden – Kripo ermittelt

Während der Dauer der Brandbekämpfung mussten mehrere Bewohner des nächstgelegenen Wohnanwesens ihr Haus vorübergehend aus Sicherheitsgründen verlassen. Die Nachlöscharbeiten dauern zur Zeit noch an. Personen kamen nicht zu Schaden. Die genaue Höhe des Sachschadens lässt sich noch nicht genau beziffern, wird aber auf mindestens 100000 EUR geschätzt.

Die Ermittlungen zur Brandursache werden durch das zuständige Fachkommissariat der KPI Ansbach geführt.

Quelle: Polizeipräsidium Mittelfranken

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige