Ansbach Plus | 22. August 2017 AN + | 22.08.2017

Auffahrunfall mit Verletzten

avatar

Beckenweiherallee

Ansbach. Am Mittwoch, 26.10.2016, 07:45 Uhr, musste eine 53-Jährige mit ihrem Pkw Nissan Pulsar auf der Beckenweiherallee stadtauswärts verkehrsbedingt anhalten. Eine dahinter fahrende 43-jährige Führerin eines Pkws VW hielt ebenfalls an.

Auffahrunfall

Eine dahinter fahrende 18-Jährige mit einem Pkw BMW, 3er, übersah die haltenden Pkws und fuhr ungebremst auf das Heck des Pkws VW der 43- Jährigen auf. Durch den Aufprall wurde deren Fahrzeug auf den Pkw Nissan der 53- Jährigen geschoben.

18-Jährige leicht verletzt

Die 18-jährige Unfallverursacherin klagte aufgrund des ausgelösten Airbags über Schmerzen im Brustbereich sowie über Atembeschwerden und wurde ins Klinikum Ansbach eingeliefert. Ihr Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die anderen Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

Sachschaden

Der Sachschaden am Pkw BMW der Unfallverursacherin beträgt ca. 5.000 Euro, der Sachschaden am Pkw VW beträgt ca. 2.500 Euro und der Sachschaden am Pkw Nissan beträgt ca. 500 Euro.

Der Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Ansbach.

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige