Ansbach Plus | 19. August 2017 AN + | 19.08.2017

Verkehrsunfall zwischen Pkw und Fahrrad

avatar

Unfall beim Abbiegen

Ansbach. Am Montag, 24.10.2016, 07.45 Uhr, befuhr ein 56-jähriger Kraftfahrer mit einem Pkw Ford Tourneo, die Knebelstraße und wollte nach rechts in die Späthstraße abbiegen.

Den Abbiegevorgang kündigte er mittels Fahrtrichtungsanzeiger an. Beim Abbiegevorgang übersah er einen in gleicher Fahrtrichtung auf dem gemeinsamen Fuß- und Radweg fahrenden 14-jährigen Schüler mit seinem Fahrrad.

Als sich der 56-Jährige Fahrzeugführer mit seinem Pkw auf dem rot markierten Fahrradweg während des Abbiegevorgangs befand, versuchte der 14-jährige Fahrradfahrer noch zu bremsen und auszuweichen, dies gelang ihm jedoch nicht und er stieß mit seinem Mountainbike gegen die rechte Seite des Pkw und stürzte hierbei zu Boden.

Sachschaden

Durch den Sturz verletzte sich der Schüler nicht. Am Pkw wurde die Beifahrertüre eingedrückt und die Seitenscheibe zerbrach
Der Sachschaden am Pkw beträgt ca. 1000 Euro. Der Fahrradfahrer trug zum Unfallzeitpunkt keinen Fahrradhelm. Am Fahrrad entstand Sachschaden in Höhe von ca. 100 Euro.

Der Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Ansbach.

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige