Ansbach Plus | 17. August 2017 AN + | 17.08.2017

„Tag des Einbruchschutzes“

avatar

Kripo Ansbach

Am Sonntag, 30.10.2016, findet bereits der 3. „Tag des Einbruchschutzes“ statt. Die Kriminalberatungsstelle der Kripo Ansbach und einige zertifizierte Fachfirmen informieren über die verschiedensten Maßnahmen, wie man sich vor Einbrechern schützen kann.

Veranstaltung im Staatsinstitut IV

In der kommenden „dunklen Jahreszeit“ nutzen erfahrungsgemäß Einbrecher auch gerne die frühe Dunkelheit für ihre Beutezüge. Um dem Informationsbedarf zu Schutzmaßnahmen gegen Einbrüche gerecht zu werden, wird die Veranstaltung am Sonntag, 30.10.16, von 11:00 Uhr – 16:00 Uhr in der Schlesierstraße 30, im Staatsinstitut IV (gegenüber dem Polizeizentrum) stattfinden.

Neun zertifizierte Firmen

Neben den technischen Beratern der Kriminalpolizei stellen vom Bayerischen Landeskriminalamt neun zertifizierte Firmen, sogenannte „Errichterfirmen“ aus der gesamten Region ihr Wissen rund um einbruchhemmende Produkte zur Verfügung.

Erster Kriminalhauptkommissar Peter Heinzel wird die Veranstaltung gegen 11:00 Uhr eröffnen und um 13:00 Uhr führt Fachberater KHK Armin Knorr durch einen Vortrag in die Thematik ein. Der Vortrag wird gegen 15:00 Uhr wiederholt.

Tipps und Informationen

Über die gesamte Dauer der Veranstaltung erhalten Interessierte bei den Fachfirmen und der Polizei Tipps und Informationen über einbruchhemmende Bauteile, Nachrüstung von Fenstern und Türen sowie Verhaltenstipps.

Bilder und weitere Informationen erhalten Sie unter www.k-einbruch.de und www.polizeiberatung.de.

Der Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Mittelfranken.

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige