Ansbach Plus | 19. August 2017 AN + | 19.08.2017

Vollsperrung zwischen Häslabronn und der B13

avatar

Erneuerung Asphaltschichten

Am Mittwoch, den 19.10.2016, beginnen die Arbeiten für die Erneuerung der Asphaltschichten im Zuge der Staatsstraße 2250 zwischen dem Colmberger Ortsteil Häslabronn und dem Anschluss an die B13 bei Lehrberg.

In den vergangenen 5 Wochen wurden die Einmündungen von Häslabronn/Kurzendorf und Zailach für die neuen Linksabbiegespuren umgebaut und Busbuchten neu angelegt. Wie geplant beginnen am Mittwoch die Deckenbauarbeiten auf der Staatstraße. Auf einer Länge von rund 3,3 km wird im gesamten Fahrbahnbereich die schadhafte Deckschicht entfernt und durch neue Asphaltschichten ersetzt und zusätzlich verstärkt.

4 Wochen gesperrt

Für eine qualitative und wirtschaftliche Umsetzung ist eine rund 4-wöchige Vollsperrung erforderlich, bei der der Verkehr in Richtung Rothenburg über Oberdachstetten und Richtung Ansbach über Leutershausen umgeleitet wird. Das Staatliche Bauamt bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die erforderlichen Bauarbeiten.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Staatlichen Bauamts Ansbach.

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige