Ansbach Plus | 20. August 2017 AN + | 20.08.2017

Unfall mit fünf Verletzten

avatar

Verursacher flüchtig

ANSBACH. Am Mittwoch, 12.10.2016, 19.35 Uhr, fuhr eine 44-jährige aus den Niederlanden mit ihrem PKW Ford/KA auf der BAB 6 in Fahrtrichtung Heilbronn auf dem linken Fahrstreifen. Kurz vor der Anschlussstelle Ansbach zog ein LKW mit Anhänger, den sie gerade überholte, völlig unvermittelt nach links und stieß mit dem Zugfahrzeug seitlich mit dem Kleinwagen zusammen. Durch den Aufprall wurde der PKW gegen die Mittelschutzplanke gedrückt. Der LKW-Fahrer fuhr ohne anzuhalten weiter.

Zwei Schwerverletze

Alle fünf PKW-Insassen im Alter von 19 bis 44 Jahren wurden verletzt ins Krankenhaus eingeliefert, zwei davon mit schweren Verletzungen. An dem PKW entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro, an diesem wurden dunkelblaue Lacksplitter gesichert, die von dem flüchtigen LKW stammen dürften. An der Mittelschutzplanke wurden zwei Felder eingedrückt.

Verkehrsteilnehmer, die den Unfallhergang beobachtet haben oder Hinweise auf den flüchtigen LKW geben können, werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei Ansbach unter Tel. (0981) 9094-430 zu melden.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Verkehrspolizeiinspektion Ansbach.

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige