Ansbach Plus | 22. August 2017 AN + | 22.08.2017

Verkehrsunfall mit Verletzten

avatar

Bremse mit Kupplung verwechselt

WEIHENZELL. Am Montag, 10.10.2016, 16.05 Uhr, befuhr eine 32-Jährige mit ihrem Pkw Audi A4 die Staatsstraße 2246. Die 32-Jährige verwechselte bei dem mit Automatikgetriebe ausgestatteten Pkw das Bremspedal mit dem Kupplungspedal und führte so ungewollt eine Vollbremsung auf der Staatsstraße aus. Hierdurch konnte ein nachfolgender 26-Jähriger mit seinem Pkw Citroen C4 nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf den Audi auf.

Leichte Verletzungen

Bei dem Auffahrunfall wurde die 27-jährige Beifahrerin im Pkw Citroen leicht verletzt. Sie musste ins Krankenhaus Ansbach eingeliefert werden. Der Pkw Citroen musste abgeschleppt werden, der Pkw Audi war noch fahrbereit.

Am Pkw Citroen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 13.000 Euro. Am Pkw Audi entstand ebenfalls Totalschaden in Höhe von ebenfalls 13.000 Euro.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Ansbach.

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige