Ansbach Plus | 24. August 2017 AN + | 24.08.2017

SAT.1- Show: Haben Bea und Fabian ihr Ziel erreicht?

avatar

Das Ansbacher Paar kämpfte in „Liebe leicht gemacht“

Beatrice Barta (23) und Fabian Fuchs (26) waren am Sonntag, 24. Juli um 17:50 Uhr in der SAT.1-Show „Liebe leicht gemacht“ zu sehen. Dort kämpften sie gegen ihr Übergewicht von jeweils 50 Kilogramm und für ihre Liebe. Vier Monate war das junge Paar getrennt und durchlief mithilfe eines dreiköpfigen Expertenteams eine schwierige Zeit voller Fitness- und Ernährungsplänen.

Beatrice und Fabian aus Ansbach sind das jüngste Paar bei der TV-Show „Liebe leicht gemacht“ – (c)SAT.1/Claudius Pflug

Beatrice und Fabian aus Ansbach sind das jüngste Paar bei der TV-Show „Liebe leicht gemacht“ – (c)SAT.1/Claudius Pflug

Veränderungen mussten her

Am Anfang ihrer sechsjährigen Beziehung waren Bea und Fabian noch schlank und voller Energie. Nach der Geburt ihrer Tochter Mia kamen die Pfunde und folglich Frustration. „Bei mir ist essen eine Sucht – auf jeden Fall“, so die junge Mutter. Das Paar verbanden nur die gemeinsamen Mahlzeiten. Das extreme Übergewicht schadete der Beziehung, Bea und Fabian hatten sich wenig zu sagen.

Das Experiment

120 Tage sind Bea und Fabian voneinander getrennt. Fitnesstrainer Karsten Schellenberg setzt die 100 Kilo-Marke für beide als realistisches Ziel. Bea startet mit 128 Kilogramm, ihr Verlobter mit 137 Kilogramm. Verunsichert, aber voller Motivation legen die Ansbacher los. Der Abschied fällt schwer.

In einer Woche hat das Paar für gewöhnlich über 50.000 Kalorien verputzt, nun stehen nicht mehr als 1200 Kalorien auf dem Ernährungsplan. Außerdem wartet ein tägliches Sportprogramm, der Haushalt, die Arbeit und Töchterchen Mia auf die angehende Fleischfachverkäuferin und den Küchenmonteur. Eine große Herausforderung.

Während Fabian im Sport aufgeht, findet Bea Gefallen am gesunden Kochen. Die 23-Jährige begegnet neuen Lebensmitteln mit Offenheit und begeistert sich für vegane Ernährung. Die Trennung macht vor allem Fabian zu schaffen. Er denkt viel über seine Beziehung zu Bea nach und will einiges besser machen. Auch für Mia will er in Zukunft mehr Zeit haben. Seine Verlobte hingegen baut Schutzmauern um sich herum auf. Sie ist wütend, dass in der Vergangenheit so viel falsch gelaufen ist.

Fastfood kommt Bea nicht mehr auf den Teller - (c)SAT.1/Claudius Pflug

Fastfood kommt Bea nicht mehr auf den Teller – (c)SAT.1/Claudius Pflug

Herausforderung gemeistert

In der Show muss das Paar all seine Gefühle und Ängste offen legen. Bea wird mit ihren eigenen Aussagen konfrontiert. Am Anfang der Sendung sagte sie zum Beispiel „Ich bin nur wegen meinem Kind da, sonst wäre ich schon lange nicht mehr hier.“ Das gilt es aufzuarbeiten. Das Experten-Team sieht positive Entwicklungen. Nach der Hälfte des Experiments haben beide rund 20 Kilogramm abgenommen und sehen optisch deutlich schlanker aus. Auch machen sie einen selbstbewussten und zufriedenen Eindruck.

Zum Wohle ihrer Tochter wollten die Ansbacher ihre Beziehung retten und meldeten sich für das Experiment an. Das Ergebnis: 31 Kilogramm weniger bei Fabian und Bea kam von 108 Kilogramm auf 98. Die hübsche Mutter strahlt am Ende der Sendung. Die Familie wohnt in einer neuen Wohnung, mit neu gewonnener Energie und Liebe. Die drei funktionieren als Einheit und sehen die Zukunft positiv. Experiment gelungen!

 

„Liebe leicht gemacht“ läuft immer sonntags um 17.50 Uhr auf SAT.1.

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige