Ansbach Plus | 18. August 2017 AN + | 18.08.2017

LK Ansbach: A6 nach Verkehrsunfall komplett gesperrt

avatar
Quelle: Feuerwehr Ansbach

Quelle: Feuerwehr Ansbach

LK Ansbach: A6 nach Verkehrsunfall komplett gesperrt

Am Montagmorgen gegen 07:00 Uhr kam ein 23-jähriger Pkw-Fahrer bei Tempo 160 km/h auf der A 6 zwischen den Anschlussstellen Ansbach und Herrieden aus bisher ungeklärter Ursache beim Überholen von der linken auf die rechte Fahrspur und stieß gegen das Heck eines Sattelaufliegers. Das Fahrzeug wurde zurückgeschleudert, überschlug sich und blieb auf der Überholspur auf dem Dach liegen.

Der Fahrer zog sich dabei mittelschwere Verletzungen zu und wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus Ansbach gebracht. Fahrzeugteile waren über 150 Meter auf der gesamten Fahrbahn verteilt. Deshalb musste die Autobahn Richtung Heilbronn für etwa 40 Minuten komplett und die Überhol- spur bis gegen 10:00 Uhr gesperrt werden, um der FFW Burgoberbach und der AM Herrieden die Beseitigung der Fahrzeugteile und Reinigung des Überholstreifen wegen ausgelaufener Flüssigkeiten gefahrlos zu ermöglichen. Am Unfallfahrzeug entstand Totalschaden von etwa 20.000 €. Der Sattelauflieger war noch bedingt fahrbereit und musste in eine Fachwerkstatt begleitet werden Der Schaden dürfte bei ca. 10.000 € liegen.

Die Feuerwehr übernahm die Verkehrsabsicherung und das Binden der auslaufenden Betriebsstoffe. Der verletzte Fahrer wurde vom Rettungsdienst medizinisch versorgt.

Probleme beim Bilden der Rettungsgasse

Leider hat sich auch ein weiteres Mal auf der Anfahrt gezeigt, dass viele Fahrzeugführer nicht in der Lage sind, oder auch nicht gewillt, eine Rettungsgasse zu bilden. Die Anfahrt zur Einsatzstelle hat sich hierdurch unnötig verzögert. Vor allem auch durch etliche Fahrzeuginsassen, welche sich mitten auf der Fahrbahn aufhielten.

Im Einsatz waren von der Feuerwehr Ansbach KdoW 10/1, KdoW 10/2, HLF 40/1, RW 61/1, sowie die Feuerwehren Ansbach-Brodswinden und Burgoberbach.

Quelle: Verkehrsinspektion Ansbach | Feuerwehr Ansbach

Quelle: Feuerwehr Ansbach

Quelle: Feuerwehr Ansbach

Quelle: Feuerwehr Ansbach

Quelle: Feuerwehr Ansbach

TAGS
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige