Ansbach Plus | 24. August 2017 AN + | 24.08.2017

Zug: Axt-Angreifer 17-Jähriger Afghane

avatar

Der Angriff mit einer Axt auf Reisende in einem Regionalzug auf der Strecke Ansbach Würzburg ist offenbar von einem 17 Jahre alten afghanischen Flüchtling begangen worden. Dieser soll erst seit kurzem in einer Unterkunft in Ochsenfurt gewohnt haben. Das hat Bayerns Innenminister Hermann im Gespräch mit den Tagesthemen bestätigt. /// Update 1.20 Uhr: Der Täter soll laut Zeugenaussage „Allahu akbar“ gerufen haben.

Bei dem Angriff wurden laut Polizei vier Menschen verletzt, drei davon schwer. Der Täter ist auf der Flucht von der Polizei erschossen worden.

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige