Ansbach Plus | 18. August 2017 AN + | 18.08.2017

Angestellten ins Gesicht geschlagen

avatar
  • Am 17. Juli 2016

Angetrunkener Kunde

Ansbach. Am 16.07. gegen 17.00 Uhr, wurde eine Polizeistreife in das Brückencenter in die Residenzstraße gerufen, da ein deutlich angetrunkener 39jähriger Kunde mit einem 34jähriger Angestellter eine Meinungsverschiedenheit hatte, in deren Verlauf der Kunde dem Angestellten mit der Faust ins Gesicht schlug.

Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte

Der Geschädigte zog sich hierbei diverse Verletzungen im Gesicht zu. Gegen die Polizeistreife verhielt sich der Täter absolut renitent, griff die Beamten tätlich an und beleidigte sie.

Um weitere Straftaten zu verhindern, musste der Mann in Gewahrsam genommen und gefesselt werden. Hierbei trat der Mann dreimal gegen einen 20jährigen Polizeibeamten und verletzte diesen am Bein.

Der Aggressor wurde im Anschluss in einen Haftraum der Polizeiinspektion verbracht.

Der Angestellte sowie der Polizeibeamte mussten sich zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus begeben. Bei dem Beschuldigten wurde im Anschluss eine Blutentnahme durchgeführt.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Verkehrspolizeiinspektion Ansbach.

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige