Ansbach Plus | 20. August 2017 AN + | 20.08.2017

Topf auf eingeschaltetem Herd vergessen

avatar
  • Am 07. Juli 2016

Glimpflicher Ausgang 

Ansbach. Am Mittwoch verließ ein 27jähriger Bewohner eines 1-Zimmer-Appartemens in einem Mehrfamilienhaus in der Turnitzstraße für längere Zeit seine Wohnung und vergaß einen Topf auf der eingeschalteten Herdplatte. Nachdem sich starker Rauch entwickelt hatte alarmierten Zeugen die ILS und es rückten drei Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr Ansbach und des Rettungsdienstes sowie die Polizei an.

Unbewohnbar

Da nicht bekannt war, ob sich in der Wohnung Personen aufhalten, wurde diese gewaltsam von der Feuerwehr geöffnet. In der stark verrußten Wohnung, die nun unbewohnbar ist, stellten die Einsatzkräfte vor Ort die eingeschaltete Herdplatte und den darauf stehenden, noch glühenden Topf fest. Der Schaden beläuft sich auf ca. 15.000 €, den Bewohner erwartet nun eine Anzeige wegen fahrlässiger Brandstiftung.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Ansbach.

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige