Ansbach Plus | 16. August 2017 AN + | 16.08.2017

Ansbach: Kampfsportler getestet und mit Messer bedroht – Wechselseitige Körperverletzung

avatar

Kampfsportler getestet und mit Messer bedroht – Wechselseitige Körperverletzung

Ansbach – Am 27.02.2016, gegen 23.15 Uhr, kam es in einem Mehrfamilienhaus in der Benkendorffstraße, zwischen einem 28-jährigen und einem 21-jährigen zu einer handfesten Auseinandersetzung. 

Die beiden Freunde konsumierten am Abend gemeinsam Alkohol, der 28-jährige hatte einen Wert von 0,97 mg/l und der 21-jährige einen Wert von 0,65 mg/l. Dadurch wurde die freundschaftliche Diskussion hitziger. Ging es um die Kampfsportkünste des 21-jährigen. Im weiteren Verlauf wurde der Kampfsportler getestet – es kam zu einem gegenseitigen Schlagabtausch.
Der 28-jährige wollte eine Niederlage seiner Person nicht zählen lassen und holte zur Verstärkung ein Küchenmesser. Er bedrohte damit den 21-jährigen und schrie, dass er ihn umbringen werde. Dieser flüchtete daraufhin und schloss sich im Badezimmer der Wohnung ein.
Ein Nachbar verständigte die Polizei.
Beim Eintreffen der Polizei hatte sich die Lage jedoch beruhigt und beide Beteiligten warteten – nahezu friedlich – vor dem Haus auf die Streife.
Gegen beide Personen wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige