Ansbach Plus | 24. August 2017 AN + | 24.08.2017

LK Ansbach | Leutershausen: Zwei Betrunkene – niemand mehr am Unfallort

avatar
  • Am 27. Februar 2016

Leutershausen: Zwei Betrunkene – niemand mehr am Unfallort

Am Samstag gegen 00:30 Uhr wurde über Notruf der Polizei mitgeteilt, dass sich an der Staatsstraße 2246 zwischen Steinbächlein und Leutershausen ein Pkw überschlagen habe und zwei Personen aus dem Fahrzeug geklettert seien. Der Mitteiler hielt an, woraufhin ihm von den Fahrzeuginsassen mitgeteilt wurde, dass die Polizei schon eigenständig verständigt wurde – was sich jedoch als Lüge herausstellte.

Als die Polizeibeamten der PI Ansbach eintrafen, war niemand mehr vor Ort. Es wurden Blutspuren im vorgefundenen Fahrzeug festgestellt, weshalb auch von Verletzungen der Insassen ausgegangen werden musste.

An der Halteradresse im Landkreis Ansbach waren Stimmen zu vernehmen – geöffnet wurde aber nicht. Eine Wohnungsöffnung durch die FFW wurde deshalb angeordnet. In der Wohnung konnten zwei erheblich alkoholisierte Brüder im Alter von 25 und 20 Jahren vorgefunden werden. Der als Fahrer ermittelte 25-Jährige war leicht verletzt, musste aber nicht behandelt werden. Ein Alkomatentest bei diesem ergab einen Wert von 1,56 Promille. Es erfolgten Blutentnahmen bei der PI Ansbach. Der ausländische Führerschein wurde beschlagnahmt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Quelle: PI Ansbach

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige