Ansbach Plus | 24. August 2017 AN + | 24.08.2017

Ansbach | Pfarrstraße: Handfeste Auseinandersetzung vor Jugendzentrum

avatar
  • Am 27. Februar 2016

Ansbach: Handfeste Auseinandersetzung vor Jugendzentrum, mehrere Strafverfahren eingeleitet

Am Freitag gegen 19:55 Uhr kam es vor dem Jugendzentrum Ansbach zu einer größeren Auseinandersetzung unter Jugendlichen aus Ansbach. Zunächst kam es zum Streit in der dortigen „Jugend-Diskothek“, welcher sich dann nach draußen in die Pfarrstraße verlagerte. Bei der Polizeiinspektion Ansbach gingen mehre Anrufe über eine Schlägerei mit ca. 40 beteiligten Personen ein. Es waren fünf Streifenwagenbesatzungen der Polizeiinspektion Ansbach erforderlich, um vor Ort für Ruhe zu sorgen. Nachdem insgesamt sechs Beschuldigte aus der Vielzahl von schaulustigen Jugendlichen ermittelt werden konnten, wurde weiteren Personen ein polizeilicher Platzverweis erteilt. Zwischen einem 17-Jährigen und einem 16-Jährigen war es aus noch nicht geklärtem Grund auf der Tanzfläche zum Streit gekommen. Im weiteren Verlauf standen sich dann zuletzt vier junge Männer im Alter zwischen 15 und 19 Jahren und der zunächst Geschädigte mit Unterstützung seines 17-jährigen Bruders gegenüber.

Zum derzeitigen Ermittlungsstand wird davon ausgegangen, dass die vier Jugendlichen auf einen der Brüder einschlugen. Dieser bewaffnete sich mit einem Billard-Queue der Einrichtung und verprügelte seine Kontrahenten damit. Inwiefern sich sein Bruder bei der handfesten Auseinandersetzung beteiligte, muss noch geklärt werden.

Die beiden Brüder wurden leicht verletzt und benötigten vor Ort keine Versorgung. Die vier Kontrahenten wurden ebenfalls leicht verletzt, mussten aber zur ambulanten Behandlung in das KH Ansbach verbracht werden. Es waren zwei Rettungswagen im Einsatz. Die Veranstaltung musste aufgrund der aufgeheizten Stimmung seitens der Polizei beendet werden. Gegen 50 bis 70 Personen wurde ein Platzverweis erteilt, um weitere Straftaten zu verhüten. Die Beteiligten waren teilweise leicht alkoholisiert. Atemalkoholtests ergaben einen Wert zwischen 0,38 und 0,60 Promille. Gegen die sechs unmittelbar Beteiligten wurden Strafverfahren eingeleitet.

Quelle: PI Ansbach

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige