Ansbach Plus | 22. August 2017 AN + | 22.08.2017

Ansbach: Fußgängerin nach Unfall mit Pkw schwer verletzt

avatar
  • Am 21. Februar 2016

Ansbach: Verkehrsunfall zwischen Fußgängerin und Pkw-Fahrer

Am Samstag gegen 10:30 Uhr kam es in der Rügländer Straße auf Höhe der Einmündung zur Eichendorffstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen einer Fußgängerin und einem stadteinwärts fahrenden Pkw. Nach bisherigen Stand der Ermittlungen überquerte eine 41-jährige Ansbacherin bei Schneeregen außerhalb des lichtzeichengeregelten Fußgängerüberwegs die Fahrbahn. Als sie die Fahrbahn bereits zur Hälfte überquert hatte, lief sie in den Pkw des 48-jährigen Pkw-Fahrers, welcher die Rügländer Straße stadteinwärts fuhr. Für den Fahrzeugverkehr zeigte die Lichtzeichenanlage Grünlicht. Der Pkw erfasste die Fußgängerin, welche mit Kopfverletzungen schwerverletzt ins Klinikum Ansbach kam. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde dem Verkehrsunfall ein Gutachter hinzugezogen. Dieser stellte fest, dass der Pkw im Kolonnenverkehr mit ca. 40 km/h fuhr.

Sowohl gegen die Fußgängerin als auch gegen den Pkw-Fahrer werden Ermittlungen geführt.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige